Transfer-Workshop in Dortmund

Am 20. Mai fand in den Räumlichkeiten der DASA in Dortmund ein Transfer-Workshop unter dem Titel „Ressourcenschonendes Arbeiten – Von den Netzwerken in die Unternehmen“ statt. Mit 31 Teilnehmern war die Veranstaltung voll besetzt.

Nach einer kurzen Einführung in den Projekthintergrund, schlüpften die Teilnehmer – überwiegend zertifizierte unternehmensWert:Mensch-Berater – in die Rolle ihrer zukünftigen Mandanten. In 4 Gruppen sollten Türme gebaut werden, um so ein gemeinsames Projekt für die weitere Bearbeitung zu schaffen.
01_Turm_Gruppe_1 03_Turm_Gruppe_4

Auf dieser Grundlage wurden Verschwendung und Belastung identifiziert, Ursachen analysiert und Lösungen entwickelt, die im Anschluss in Kurzform überzeugend präsentiert werden sollten.
04_Turmbau_Probleme06_Ursachensuche_Gruppe_209_Loesungen_Gruppe_1

Den Abschluss des Tages bildeten eine kurze Präsentation der weiteren Instrumente und eine Diskussionsrunde zu den Erfolgsfaktoren und Hemmnissen des ressourcenschonenden Arbeitens.