Abschluss des Projekts „ResA“

Das Projekt „ResA“ nähert sich dem Ende.
Am 18. Februar fand bei Torhalle Holzbau, einem der Projektpartner, der Abschlussworkshop des Projekts statt.
Nach einer kurzen Vorstellung des Projekts und der entwickelten Materialien, gaben einige der Erprobungspartner einen kurzen Einblick, wie die Workshops und die Umsetzung der angestoßenen Verbesserungen bei ihnen abliefen. Darüber hinaus wurde mit den Teilnehmern über die Erfolgsfaktoren und Hemmnisse bei der Einführung und Umsetzung eines ressourcenschonenden Arbeitens diskutiert.

Anschließend durften sich die Teilnehmer in mehreren Gruppen beim Turmbau messen und dabei selbst erfahren, wie sich ungünstige Arbeitsbedingungen auf das Erreichen der Ziele und das eigene Belastungsempfinden auswirken können.

Im Anschluss an den Workshop hatten interessierte Teilnehmer noch die Möglichkeit an einer Führung durch die Ausstellungsräume des Gastgebers Torhalle Holzbau teilzunehmen.

Nach einer letzten Überarbeitungsphase werden Ihnen die Webseite und die Materialien zum ressourcenschonenden Arbeiten auch ich Projektende weiterhin zur Verfügung stehen.